Kita Könneraner BlumenkinderKita Könneraner Blumenkinder

Am 06.05.2011 fand die feierliche Eröffnung der neuen Kindertagesstätte „Könneraner Blumenkinder“ statt, in der seit Januar 2011 mehr als 70 Kinder in den neuen, farbenfroh gestalteten Räumen betreut werden. Die Kinder der „großen“ Gruppe ließen es sich nicht nehmen, sich mit einigen Liedern bei den Mitarbeitern der Baufirmen und der Planungsbüros sowie bei den Förderern der neuen Kita zu bedanken. Die Leiterin der neuen Kita, Frau Ramdor, konnte anschließend noch Schecks des Ingenieurbüros TEAMPLAN und der Volksbank Börde e.G. entgegen nehmen. Das Geld soll für die Anschaffung zusätzlicher Spielgeräte bzw. der Ausgestaltung der Außenanlagen dienen.

143Giebelgestaltung, Foto: Panse / Seidel. Die gute bis sehr gute Auslastung der Könneraner Kindertagesstätten ergab die Notwendigkeit der Erweiterung des Betreuungsangebotes für Kinder im Alter von 0-3 Jahren. Dies konnte nur durch einen Neubau realisiert werden. Dank der Weitsicht des Salzlandkreises und dem Jugendhilfeausschuss des Kreistages erlangte dieses Vorhaben einen oberen Platz auf der Prioritätenliste. Nur mit diesem guten Platz konnte über das Bundesförderprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2008-2013, mit einer maximalen Förderquote von 90 %, unser Neubau geschaffen werden. Nach einer zügig durchgeführten Planungsphase erfolgte dann im November 2009 der Spatenstich. Der strenge und langandauernde Winter 2009/2010 bescherte der Stadt Könnern als Bauherrin einen ausgedehnten Baustopp, sodass der Neubau erst im Dezember 2010 fertig gestellt werden konnte. Am neuen Standort bestand zudem die Möglichkeit, großzügige Spielmöglichkeiten im Außengelände sowie einen attraktiven Eingangsbereich zu schaffen. Im Eingangsbereich findet sich die Giebelgestaltung des in Könnern ansässigen Künstlers István Seidel wieder. Der Künstler, welcher sich hauptsächlich mit Malerei und Lichtkunstbeschäftigt, schuf hier sein erstes Sandsteinrelief. Die Blumenmotive wurden von der Kita-Leitung ausgewählt.

Sechzehn Baufirmen waren an den Baumaßnahmen beteiligt. Durch die beispielhafte Planung und hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte die veranschlagte Gesamtbausumme eingehalten werden. An dieser Stelle sei nochmals allen Beteiligten, insbesondere dem Salzlandkreis, den Baufirmen, den Planungsbüros sowie allen die das Vorhaben unterstütz haben, gedankt. Dank auch an Herrn Hackel (TEAMPLAN), den Fotografen Ingo Panse und den Künstler István Seidel für die Zurverfügungstellung von Fotos.

Einige Impressionen ...

 5068020 290Eingangsbereich
Foto: Martin Lösel

IMG 4090 290Gartenseite
Foto: TEAMPLAN / Herr Hackel

 

IMG 4063 290
IMG 4089 290
IMG 4058 290
IMG 4059 290Gruppen- und Sanitärräume
Fotos: TEAMPLAN / Herr Hackel